Das Hautjucken

Furs erste muss man sich mit den Grunden des Entstehens des Hautjuckens klaren, die es in Wirklichkeit nicht so, wie es ist wenig anscheinend scheint. Er kann ein Symptom der ernsten Erkrankungen der inneren Organe, zum Beispiel, der Nieren sein. Oft werden die Zuckerkrankheit und die Krankheiten des Blutes vom Entstehen des Hautjuckens auch begleitet.

Die Vergiftungen, die Neurosen und einfach die Verstoe der Tatigkeit des Verdauungssystems konnen auf der Haut in Form vom Jucken widergespiegelt werden. Gleichzeitig kann damit das Jucken eine Reaktion auf die Ansteckung des Organismus von den Wurmern sein; auerdem das Jucken der Haut – eines der Hauptsymptome der Allergie.

Die Behandlung des Juckens der Haut

Nach der Stelle der Lokalisation ist das Hautjucken vielfaltig und kann wie die abgesonderten Korperteile, als auch den ganzen Organismus vollstandig ergreifen. In der Regel, hangt es von den Grunden ab, die das vorliegende Symptom herbeirufen, gerade deshalb braucht man, selbstandig nicht zu versuchen, das Jucken der Haut zu behandeln, und die termingemae Anrede zum Arzt wird die Zeit des Kampfes mit dem Leiden wesentlich verringern.

Nach der Bestimmung des Grundes des Entstehens des Problems wird der Arzt diagnostizieren und wird die gehorige Behandlung ernennen. Zum Beispiel, wenn die ganze Sache im Zustand des Magen-Darm-Kanals, so muss man die entsprechende Diat beachten, und bei Vorhandensein vom uberschussigen Gewicht auch, periodisch die Fastentage zu veranstalten. Die inneren Erkrankungen, solche wie die Zuckerkrankheit oder die Nierenkrankheiten, werden streng nach den Bestimmungen des Arztes auch behandelt, dass auch das Hautjucken letzten Endes erleichtert.

Wenn das Jucken wie das Symptom der Allergie erschienen ist, wird in diesem Fall der Arzt protiwoallergitscheskije die Praparate (antigistaminnyje), sowie die lokalen Salben und die Cremes unbedingt ernennen, in deren Bestand das Menthol und anestesin, erleichternd das Hautjucken anwesend ist. Das alles soll von den Beschrankungen im Gebrauch der Lebensmittel, die die Stoffe-Allergene enthalten begleitet werden: zitrus-, der Schokolade, der Wurzigkeiten, sowie des Alkohols.

Auf jeden Fall, welche von der Erkrankung das Jucken der Haut herbeigerufen war, fur den Kampf mit ihm ist die sorgfaltige Beachtung der Regeln der personlichen Hygiene, sowie eine gesunde Ernahrung notwendig. Es Wird auch die Nutzung der speziellen Cremes und der Salben gegen oprelostej und der Schrammen (empfohlen wenn hat der Arzt ihre Anwendung gerade nicht verboten). Dieser Mae – die sichere Prophylaxe des Hautjuckens. Aber wenn er doch erschienen ist, es ist in erster Linie die sachkundige Behandlung der es herbeirufenden Erkrankung notwendig.