Der Schmerz in den Muskeln

Die Hauptgrunde des Erscheinens der Schmerzen in den Muskeln kann man auf die folgenden Gruppen teilen:

  • prostudnyje und die infektiosen Erkrankungen: ORWI, die Grippe und andere;
  • Die Probleme mit den Gelenke: die Arthritis, die Pathologie der Wirbelsaule, die Radikulitis und so weiter;
  • Die Dehnen der Muskeln, die Stoe;
  • Die Uberanspannung der Muskeln im Laufe der physischen Aktivitat.

Wir werden bemerken, dass je nach dem Grund des Erscheinens des Schmerzes, letzt die charakteristische Erscheinungsform haben kann.

Ausgehend von der Symptomatologie, mialgiju teilen auf die folgenden Gruppen:

  • Fibromialgija. Die Schmerzen entstehen auf dem Gebiet von der Grundlage der Gruppe der Muskeln, der Sehnen, der Bander. Dem meisten Einfluss sind unterworfen: satylotschnaja und pojasnitschnaja die Gebiete, der Hals, die Schultern. Besonders scharf wird der Schmerz bei proschtschupywanii empfunden.
  • Miosit. Hier sind die Schmerzen in den Muskeln vom Durchflieen der entzundlichen Prozesse herbeigerufen. Der vorliegende Typ der Erkrankung fordert die obligatorische professionelle Behandlung, da der Patient an den starksten Schmerzen sogar bei der unbedeutenden Anstrengung der Muskeln leidet. Meistens sind solchem Leiden die Muskeln der Gliedmaen und torsa unterworfen. Es ist empfehlenswert, unbedingt die Hilfe der Fachkrafte auszunutzen, die anders gestarteten Formen konnen von der Invaliditat zu Ende gehen.
  • polimiosit. Die hellste Erscheinungsform der Erkrankung – die Muskelschwache, die Dystrophie, die starken Schmerzen in den Muskeln.

Die Schmerzen in den Muskeln konnen und anderen unangenehmen Symptomen begleitet werden: die Geschwollenheit, den Kopfschmerz, die Ubelkeit und das Erbrechen, die Hypertonie und andere.

Die Behandlung der Schmerzen in den Muskeln

Naturlich, bevor die Behandlung ernannt sein wird, die Fachkraft muss die Grunde des Entstehens der Schmerzen in den Muskeln bestimmen. Wenn die Grundursache – die Erkaltungskrankheit, die von den Schmerzen in den Muskeln begleitet wird, so melden sich dem Patienten scharoponischajuschtschije die Praparate an, die die Senkung der Temperatur beeinflussen werden, sowie sagluscheniju der Schmerzen im Korper beitragen werden. Ungefahr von solche werden die Weisen der Behandlung bei anderen primaren Grunde der Schmerzen.

Wenn die Schmerzen, zum Beispiel, im Laufe der nervosen Uberanspannung erschienen sind, so wird dem Patienten die medikamentose Kur vom Beruhigungsmittel vorgeschrieben.

Aber es kommt vor, was, den wahrhaften Grund der Schmerzen in den Muskeln direkt zu bestimmen misslingt. Fur solche Falle wird die Behandlung symptomatisch, das heit ist es auf die Beseitigung der Schmerzen gerichtet. Gewohnlich verordnen solche Praparate, wie: Meloksikam, Indometazin, Naproksen, Diklofenak. Bei den starken heftigen Schmerzen konnen die schmerzstillenden nicht narkotischen Praparate zusatzlich ernannt sein: Analgin, Pentalgin, Kaffetin. Analgetiki konnen sich naruschno, intravenos, peroral oder intramuskular anmelden. Der Senkung der Geschwollenheit und der Beseitigung der Schmerzen in den Muskeln tragen die speziellen Salben als das F-Gel, zu Finalgona und andere bei. In einigen Fallen helfen perzowaja die Tinktur und Menowasin ausgezeichnet.

Von welchen die Grunde des Entstehens der Schmerzen in den Muskeln waren, es ist empfehlenswert, zur komplexen Behandlung herbeizulaufen. Es bedeutet, dass bei der Diagnostik mialgii dem Patienten ernannt werden: die Aufnahme der medikamentosen Praparate, den Kurs der professionellen Massage, den Komplex der Ubungen der Heilgymnastik, die Physiotherapie oder den vollen Kurs der Prozeduren in der Heil-Gesundheitskurinstitution.

Fur viele Falle ist die professionelle Massage vorgefuhrt. Wahrend der Sitzung der Handlung der Fachkraft sind unmittelbar auf die Schmerzgebiete gerichtet, infolge wessen mialgiju gelingen wird, schneller uberzuwaltigen: es wird der Blutkreislauf wieder hergestellt, geht die Geschwollenheit, es wird die Arbeit der Gliedmaen normal. Wir werden bemerken, dass die Intensitat der Massage in der ersten Zeit stark nicht wird, die Belastungen nehmen allmahlich, bei jeder nachfolgenden Sitzung der Therapie zu. So wird der Patient das Unbehagen nicht empfinden, und der Schmerz sinkt je nach der Verstarkung der Belastungen. Durchschnittlich, der Kurs der Heilmassage kann neben 8-10 der Prozeduren aufzahlen. Eine Sitzung die Viertelstunde zu dauern. Solche Prozeduren nehmen viel Zeit nicht ein, was dem Patienten zulasst den taglichen Rhythmus nicht abzuschlagen.