Der Larm in den Ohren

Zum Erscheinen des pathologischen Larms bringen einige Abweichungen. Unterscheiden seine zwei Abarten – subjektiv und objektiv.

Der objektive pathologische Larm wird selten gezeigt, es hort nicht nur selbst der Patientin, sondern auch den Arzt bei der Besichtigung und der Nutzung des Phonendoskops. Zum Grund des Erscheinens solcher Erscheinung dienen:

  • Die Kurzungen der Muskeln die Schlucke oder die Eustachische Rohre;
  • Die pathologische Verengung oder die Erweiterung der Behalter;
  • Die Pathologie ist es des Gelenkes schlafen-nischnetscheljustnogo;
  • Die Veranderungen des Drucks im Trommelgebiet.

Der subjektive pathologische Larm im Unterschied zu objektiv dem Arzt ist nicht horbar. Fur diese Falle kann man die Rede uber das Vorhandensein der Pathologie des mittleren oder inneren Ohres fuhren. Auch konnen es die Krankheiten anderer Organe oder der Systeme, unter anderem die Atherosklerose der Behalter des Gehirns, die Osteochondrose schejnogo der Abteilung der Wirbelsaule, die Hypertonie, der Entzundung des Gehirns provozieren. Fur viele Falle ruft der Larm in den Ohren newrit des Gehornervs, otoskleros, die Ohrenentzundung, die Krankheit Menjera herbei.

Wenn uber den pathologischen Larm in den Ohren sagen, so ist der Versto des Durchgangs des Lautes und den Reiz der Nervenzellen im akustischen Analysator vorhanden.

Die zusatzlichen Symptome beim Larm in den Ohren

Welche unangenehme Symptome der Mensch erproben kann, der am Larm in den Ohren leidet Oft begleiten es:

  • Die Erhohung der Temperatur;
  • Die Ubelkeit und das Erbrechen;
  • Der Kopfschmerz;
  • Der Schwindel;
  • Die Schmerzempfindungen innerhalb des Ohres;
  • Die Empfindung des Drucks im Ohr;
  • Die Absonderungen aus den Ohren;
  • Die Rotung der Haut, der Geschwulst;
  • letargija;
  • Die allgemeine Verschlechterung das Befinden;

Die Diagnostik der Erkrankungen, die den Larm in den Ohren provozieren

Bei die Anrede zur Fachkraft mit der Klage uber den Larm in den Ohren soll er eine bestimmte Diagnostik durchfuhren. Sie fuhren von der Methode audiometrii unter Ausnutzung der speziellen elektronischen Apparatur, die messende Intensitat des Larms durch. Manchmal erscheint der Larm der niedrigen Tonart manchmal gegenuber dem hochfrequenten Spektrum. Fur den zweiten Fall sagen uber die Erscheinung der Niederlage swukowosprinimajuschtschego des Apparates, das nejrossensornoj tugouchostju heit. Der Patientin hort den Pfiff oder den Klang in den Ohren dabei.

Wenn in den Ohren begonnen hat, oder nachher der Charakter des Larms zu larmen hat sich geandert – muss man sich beim Arzt unverweilt konsultieren.

In einigen Fallen kann diese Erscheinung eine Folge der Nutzung einiger Antibiotika ototoksitscheskogo die Handlungen werden. Auch wird der Larm in den Ohren bei den Menschen bemerkt, wessen Geschlecht der Tatigkeit dazu verfugt, da sie die Vibration und dem Larm empfinden. Fur diese Falle im Folgenden kann sich newrit des Gehornervs entwickeln.

Oft ist der einseitige Larm Vorbote newrinomy preddwerno-ulitkowogo des Nervs oder der scharfen Vestibulardysfunktion.

Die Behandlung des Larms in den Ohren

Da der Larm in den Ohren keine Krankheit an und fur sich ist, so gewi behandeln es muss jene Erkrankung, die zum Erscheinen dieses Symptoms bringt. Als Ergebnis der Uberprufung wird der Arzt das Schema der Behandlung der Erkrankung auswahlen, dessen Symptom der Larm in den Ohren ist. Manchmal wird die ganze Behandlung darauf zuruckgefuhrt werden, dass man die antiphlogistischen Praparate eine bestimmte Zeit ubernehmen muss (werden ohne Rezept verkauft). Jedoch darf man nicht ausschlieen, was die Anwendung wohin die mehr starkwirkenden Mittel und sogar die chirurgische Einmischung – wenn der Fall kompliziert gefordert werden kann. In der Heilung vom Larm in den Ohren kann auch refleksoterapija, die Elektrostimulierung und magnitoterapija helfen.

Inwiefern ergebniswirksam die Behandlung wird, hangt davon in vieler Hinsicht ab, inwiefern der Patient zog oder zog mit dem Besuch zum Arzt nicht. Auf dem fruhen Stadium der Erkrankung kommt vor es oft mit Hilfe des Durchganges des Kurses iglorefleksoterapii, der physiotherapeutischen Prozeduren und anderer schonender Methoden der Behandlung unkompliziert zu entgehen.

Die moglichen Komplikationen

Es ist kompliziert, damit, dass der Larm in den Ohren wie die nicht temporare Erscheinung zu streiten, wenn es, nicht zu behandeln, das Leben des Menschen stark erschweren kann. Der Patientin kann nicht normal schlafen, wird standig beunruhigt werden, sich im Stress aufzuhalten, von den wichtigen Schaffen abzulenken, und manchmal kann der Larm in den Ohren die Depression sogar provozieren.

Der Larm in den Ohren ist ein sehr beunruhigtes Symptom manchmal, das von der Entwicklung gefahrlich fur das Leben des Menschen der Zustande zeugen kann, weil mit der Anrede zum Arzt zogern es darf nicht. Je grosser verzogert der Patient das Spiel, desto komplizierter sein es kann die Behandlung und desto weniger Wahrscheinlichkeit ist schnell, zu genesen. Fur die besonders komplizierten Falle kann der Larm in den Ohren ein Vorbote des Krebses sein, den man rechtzeitig wie bekannt beginnen muss unbedingt zu behandeln. Von den Komplikationen, die beim Fehlen der gehorigen Behandlung erscheinen konnen, konnen der Verlust des Gehors (teilweise oder vollstandig), sowie des Vertriebes der Infektion werden, wenn der Larm in den Ohren von ihr provoziert ist.

Warum klingt in den Ohren bei den Kindern

Die Statistik sagt daruber, dass die Kinder, die nicht die Abweichungen in puncto des Gehors haben, am Klang in den Ohren ofter, im Unterschied zu den Altersgenossen mit dem herabgesetzten Gehor leiden. Die schwedischen Gelehrten haben die Forschungen durchgefuhrt, laut denen das Prozentverhaltnis der Kinder mit dem Problem des Klanges in den Ohren unter semiletok mit dem herabgesetzten und normalen Gehor an den Tag gebracht haben. Es war daraufhin enthullt, dass bei 12 % der Kinder die Verbindung zwischen den Verstoen des inneren Ohres und dem Klang in den Ohren fehlt.

Auch haben die Gelehrten festgestellt, dass 2,5 % der Kinder am Klang in den Ohren wegen der ubermaigen Lautstarke – der Musik oder des Larms leiden. Das heit ist es bewiesen, dass sich das Erscheinen des unangenehmen Klanges, liefernd das Unbehagen, von den selben Faktoren meldet, die bei den Erwachsenen vorhanden sind. Es bedeutet, dass fur die Kinder solche prophylaktischen Mae verwendet werden kann, die fur die Erwachsenen herankommen.