Die Probe Mantu

Gewohnlich fuhren die Reaktionen Mantu in den Kindergarten und den Mittelschulen fur die Aufspurung des Anfangsstadiums der Tuberkulose durch. Die Schlussfolgerung uber das Vorhandensein der Tuberkulose kann man aufgrund der Groe der Rotung und der Verdichtung der Haut (papuly) machen. Die Umfange der Verdichtung bestimmen durch 2-3 Tage nach der Durchfuhrung der Injektion.

Es wird das Ergebnis der Reaktion Mantu auf folgende Weise bewertet:

  • Negativ — fehlen die Veranderungen auf der Haut, es gibt nur die Wunde von der Nadel;
  • Zweifelhaft — gibt es die Rotung eines beliebigen Umfanges ohne papuly oder der Umfang papuly ubertritt 4 mm nicht;
  • Positiv slabowyraschennaja — der Durchmesser papuly 5—9 mm;
  • Positiv der mittleren Intensitat — der Durchmesser papuly 10—14 mm;
  • Positiv geauert — der Durchmesser papuly 15—16 mm;
  • Ubermaig (giperergitscheskaja) — ubertritt der Durchmesser papuly 17 mm oder es gibt die geausserten Merkmale der Entzundung (die Reaktion limfouslow, is’jaswlenije die Haute, gnojnitschki u.a.).

Die Reaktion Mantu kann auf die Lokalisation und die Erweitertheit der Infektion nicht bezeichnen, sie fuhrt nur ihr Vorhandensein oder die Abwesenheit vor. Es ist notig zu bemerken, dass die positive Reaktion Mantu nicht immer bedeutet, dass sich der Mensch von der Tuberkulose angesteckt hat. Manchmal sagt die positive Reaktion nur daruber, dass er den Kontakt mit dem Erreger der Krankheit hatte, aber dabei hat sich die Krankheit bei ihm noch nicht entwickelt. Kommen auch loschnootrizatelnyje und loschnopoloschitelnyje die Ergebnisse vor.

Die Wahrheit und die Mythen uber die Reaktion Mantu

Diese ausgezeichnete diagnostische Methode fur die Jahre der Nutzung hat sich verschiedene Mythen buchstablich bedeckt. Zum Beispiel, viele Eltern wollen nicht, dass von ihm den Kindern irgendwelche gefahrliche Mischung spalteten. In Wirklichkeit stellt die Reaktion Mantu die Gefahr fur die Gesundheit und das Leben des Kindes nicht vor, da zu ihrem Bestand die getoteten Bakterien gehoren, aber dabei lasst Mantu auf den fruhen Stadien zu, die Geneigtheit oder infizirowanije das Kind von der sehr gefahrlichen Erkrankung zu diagnostizieren. «Bei meinem Kind der Tuberkulose, sein kann nicht, doch sind in unserer Familie aller» gesund. Solche Ausreden konnen zu den sehr tragischen Folgen im Endeffekt bringen.

Auerdem verwirrt viele Eltern, dass die Reaktionen Mantu ziemlich oft durchgefuhrt werden, aber in Wirklichkeit wird es nur, um die Krankheit auf dem fruhen Stadium an den Tag zu bringen.

Die Einleitung des Praparates verwirklicht sich, wenn sich der Patient in der sitzenden Stellung befindet. Die Probe fuhrt die speziell ausgebildete Krankenschwester gewohnlich durch.

Noch eine Mythe uber die Reaktion Mantu – das Verbot vom Kontakt der Stelle der Einleitung mit dem Wasser. Einst durfte man nicht die Stelle der Einleitung der Probe Mantu wirklich anfeuchten, aber heute wird die Probe Mantu glaubwurdig, ob namotschit ihr Mensch zu Wasser dennoch sein oder nicht.

Die Eltern des Kindes sollen vor der Probe Mantu auch nicht furchten, weil sich nach ihrer Durchfuhrung der allgemeine Zustand des Kindes nicht andert, das heit bei ihm wird die Temperatur des Korpers nicht erhoht, es wird die Schwache, den Schwindel nicht beobachtet. Mantu ist eine lokale Hautreaktion, deshalb sie wird nur von jenem Grundstuck der Haut beschrankt werden, unter das das Praparat eingefuhrt haben.

Die Gegenanzeigen

Es ist notig zu bemerken, dass in einigen Fallen die Probe Mantu kontraindiziert ist. So darf man nicht sie den Kindern bei generalisiert dermatologitscheskich die Erkrankungen, der Epilepsie, das Bronchialasthma und andere sich verscharfende chronischen und infektiosen Krankheiten machen. In diesem Fall machen Probe nach dem Monat nach stichanija dieser Symptome krank.

Fur die seltenen Falle kann die Probe Mantu zum Entstehen der allergischen Reaktionen, einschlielich ziemlich stark bringen.