Aktinomikos

Der infektiose Prozess entwickelt sich allmahlich und wird von der Bildung granulem (aktinomikom), bestehend limfoidnych, epitelioidnych, plasmatitscheskich, riesenhaft und ksantomnych der Kafige, gialinowych der Kugeln und der fibrosno-faserigen Strukturen, otgranitschiwajuschtschich der Herd der Niederlage begleitet. Im Zentrum granulemy sind drusy (bljaschki) vom Umfang von 20 bis zu 320 mkm, bestehend den Geflechten der feinen Faden mit kolbowidnymi von den Verdickungen nach der Peripherie bljaschek nicht selten anwesend. Bei dem Zerfall granulem um sie entwickelt sich granuljazionnaja der Stoff, der rubzowoj, chrjaschtschepodobnoj die Konsistenzen ersetzt wird. Aus dem primaren Herd pathogen aktinomizety erstrecken sich in die umgebenden Stoffe und die Organe mit dem Kontaktweg nach es ist auch den Intermuskelschichten anschluss-tkannym, aber sie disseminazija ist und nach den Lymphenbehaltern moglich.

Aktinomikos der Hautdecken bei den Menschen meistens entsteht auf dem schejno-Gesichtsgebiet und wird in Form von dicht infiltrata mit den Fisteln und dem sich aus ihnen heraushebenden Eiter gezeigt, in dem sich bljaschki optisch herausstellen; in den Lungen entwickeln sich die Knoten granuljazionnoj den Stoff, im Darm – granulemy mit der nachfolgenden Entwicklung der Granulationen in podslisistoj der Grundlage, ist die Schleimhaut nicht selten erstaunt, und auf ihr erscheinen graulich bljaschki aktinomizetow, von denen, wie von den Kolonien, abgesonderte gify weggehen; in den Knochen bilden sich die pluralen Hohlen, und im Gehirn – die Abszesse.

Aktinomikosom sind die Menschen eines beliebigen Alters krank. Zu seinem Entstehen tragen die Erkaltungskrankheiten, die Grippe, die Tuberkulose bei, die die Immunwiderstandsfahigkeit des Organismus heftig verringern. In der Entwicklung aktinomikosa die nicht unwesentliche Rolle spielen bitter, sljunnyje, kalowyje konkrementy wie die verletzenden Faktoren und die begleitende Mikroflora.

Aktinomizety treffen nicht nur des Menschen, sondern auch der Kuhe, der Schweine, der Pferde und anderer Tiere. Vielen Forscher gelang, das Kaninchen und meer- swinku zu infizieren.

Die Diagnostik aktinomikosa

Nach der Form pathogen aktinomizety stellen difteroidnyje die Bakterien mit den angeschwollenen Enden, geneigt zur Bildung der Mikrostrukturen, der kurzen sich verzweigenden Faden, die gifam die Pilze ahnlich sind dar, die, fragmentirujas, auf die kleinen Stabchen und kokkobakterii zerfallen. Sind bewegungsunfahig, endospor und der Kapseln bilden nicht.

Zuchten bei der Temperatur 35-37 Grad auf zuckersuss agare, agarowoj dem Mittwoch mit maltosoj, agare mit dem Extrakt des Gehirns und des Herzes oder blut- agare mit dem Extrakt des Herzes. Pathogen aktinomizety wachsen langsam im Laufe von 7-14 Tagen, die graulich-Weien konvex werdend, aber treffen sich ofter mit den dichten, unebenen oder welligen Randern. Im Unterschied zu boden- saprofitnych die Arten pathogen aktinomizety haben luftig mizelija nicht enthalten vegetativ eksospor nicht. In der Bruhe wachsen pridonno oder pristenotschno in Form von den Kornern.

Bei aktinomikose untersuchen:

  • Der Eiter aus den Fisteln, soskoby der Granulationen, den Auswurf, punktat aus den nicht geoffneten Herden des Erweichens;
  • Die Schnitte getroffen aktinomikosom der Stoffe.

Die Prophylaxe und die Behandlung aktinomikosa

Wakzinoprofilaktika aktinomikosa ist entwickelt wird verwendet.

Die Behandlung aktinomikosa soll komplex durchgefuhrt werden. Seine Grundlage bildet immunoterapija aktinolisatorom und aktinomizetnoj vom polyvalenten Impfstoff, der aus sporonosnych schtammow saprofitnych aktinomizetow herstellt wird. In der Qualitat etiotropnych der Praparate ernennen die Penizilline, zefalosporiny, tetrazikliny, lewomizetin.