Die Analyse des Blutes auf die Gerinnbarkeit

Der Prozess der Kurzung des Blutes genug kompliziert. Zum Beispiel, an der Stelle der frischen Beschadigung (des Schnittes, der Verwundung und anderer ahnlicher Verletzungen) blut- des Stiers sollen und bilden den gewissen Pfropfen, den Klumpen des Blutes gruppiert werden, der wytekaniju die Flussigkeit aus dem beschadigten Behalter behindert. Tromb halt unbefugt krowopoterju an, schutzt den Behalter vor dem Treffen der Infektion und der mechanischen Teilchen dabei, die Rander der beschadigten Stoffe eigentumlich klebend. Aber das Blut soll den flussigen Zustand aufsparen, es werden alle Prozesse im Organismus anders geschwacht sein.

Fur die Aufrechterhaltung solcher Besonderheiten des Blutes wird der Mechanismus gemostasa gleichzeitig von zwei absolut entgegengesetzten Prozessen begleitet: rasschischenijem und der Kurzung der Flussigkeit. Der normale Zustand der Blutflussigkeit – das Gleichgewicht zwischen beiden Prozessen. So auf koagulogramme mittels der Konstruktion der Zeitplane kann man sehen, wie beachtet wird es ist das Gleichgewicht.

Wie die Analyse des Blutes auf die Gerinnbarkeit durchgefuhrt wird

Der Zaun des Blutes geschieht aus der Ader. Dann unterbringen die Probe ins Prufglas, wohin den speziellen Stoff erganzen, der saguschtscheniju das Blut behindert. Weiter wird die Probe untersucht und es klart sich die Reihe der Haupt- und Hilfsparameter.

Die Hauptparameter der Analyse:

  1. Die protrombinowoje Zeit (PTW), protrombinowyj der Index (PTI) oder die internationale normalisierte Beziehung (MNO).Man kann wie eine der angegebenen Prufungen, als auch alle aufgezahlt (je nach der Ausstattung des Labors) durchfuhren. Im Prinzip, aller diese haben die identische Bedeutung und fuhren die ahnlichen Kennziffern heraus, die man dann untereinander vergleichen kann. Diese Prufung charakterisiert den auerlichen Weg der Abbiegung der Flussigkeit.
  2. Die aktivierte Teilthrombinzeit (ATSCHTW) – die Prufung des inneren Weges der Unterbrechung der Blutung.
  3. Die Thrombinzeit (das Fernsehen) – die Bildung des Klumpens. Diese Etappe der Kurzung des Blutes der Letzte, zeugt das Vorhandensein tromba uber das Vorhandensein in der Flussigkeit des Fibrins.

Der Letzte ist ein Produkt, das sich bei der Wechselwirkung des auflosbaren Eiweisses fibrinogena bildete und des Stoffes, unter dem Titel trombin. Das Fibrin wird ein nicht auflosbarer Eiweistoff, der tromb (der Klumpen bildet). Die Bildung solchen Klumpens kann vom Durchflieen im Organismus des entzundlichen Prozesses auch zeugen.

Die zusatzlichen Parameter der Analyse:

  1. antitrombin III– der Faktor protiwoswertywajuschtschej die Systeme. Sein Mangel im Blut bringt zum Entstehen der Thrombosen der inneren Organe, warikosnomu der Erweiterung der Adern und so weiter.
  2. D-dimer. Es ist das Produkt ruft die naturliche Zerstorung des Klumpens herbei. Diese Prufung fuhren bei der fruhen Diagnostik der Thrombose, die prophylaktische Behandlung tromboembolii der Lungenader und der ubrigen Behalter durch.
  3. Das Protein Mit – der Faktor protiwoswertywajuschtschej die Systeme. Der Mangel des Stoffes kann das Entstehen inner trombow nach der chirurgischen Einmischung (den Operationen), nach der Geburt und ahnliches provozieren.
  4. Das woltschanotschnyj Antikoagulans (WA)wird gepruft, wenn es die Verdachtigungen auf die Entwicklung antifosfolipidnogo des Syndroms gibt.

Die Aussagen zur Durchfuhrung der Analyse

Die Analyse des Blutes zur Gerinnbarkeit wird fur die folgenden Falle ernannt:

  • Man muss die Grunde der unkontrollierten Blutung oder der Bildung trombow an den Tag bringen.
  • Das dws-Syndrom.
  • Die Diagnostik tromboembolii, der Hamophilie, antifosfolipidnogo des Syndroms.
  • Die Prufung der Reaktion des Organismus auf geparin und andere Praparate, deren Anwendung die Prozesse der Kurzung beeinflussen kann.
  • Vor dem Anfang und nach dem Abschluss der chirurgischen Operation, sowie bei der Nutzung trombolisissa, koronarografii und anderer Manipulationen.

Die Vorbereitung des Organismus auf den Zaun des Blutes

Das Blut muss man in die Morgenstunden und auf den hungrigen Magen abgeben, es ware wunschenswert, dass es ab Datum der letzten Aufnahme der Nahrung nicht weniger als 8-12 Stunden gegangen ist. Wenn der Patient raucht, so ist es besser seit dem Abend nicht, gar zu rauchen. Wenn der Patient irgendwelche Medikamente ubernimmt, muss man daruber unbedingt mitteilen.

Das Entziffern der Ergebnisse der Analyse

Die Normen der Hauptkennziffern der Analyse des Blutes auf die Gerinnbarkeit:

  • PTW 11–16 Sekunden;
  • PTI 80–120 %;
  • MNO 0,8–1,2 JED.;
  • ATSCHTW 21–35 Sekunden;
  • Das Fernsehen 14–21 Sekunden;
  • fibrinogen bei den Erwachsenen 2–4 g/l;
  • fibrinogen bei den Neugeborenen 1,25–3,00 g/l.

Die Forschung des Blutes auf die Gerinnbarkeit – der genug komplizierte, mehrstufige Prozess. Oft ist es ohne spezialisierte Einschatzung hier einfach nicht, umzugehen. Obwohl abgesondert jeder Faktor gepruft wird, aber wird das Bild insgesamt bewertet: der Einfluss der Stoffe und der Prozesse aufeinander, die Effektivitat der durchgefuhrten Therapie.

Wenn die Prozesse der Kurzung des Blutes medpreparaty der gerichteten therapeutischen Handlung, so wird sich das Bild koagulogrammy (infolge der zielgerichteten Behandlung wesentlich andern beeinflussen). Zum Beispiel, die Aufnahme warfarina bringt zur Vergroerung des Niveaus MNO bis zu 4,5 JED (wahrend die Norm 2-3 JED). Es tragt zur Senkung des Risikos der Bildung trombow bei.

Die Kennziffern der Prufung der Analyse des Blutes in verschiedenen labormassigen Bedingungen konnen verschiedene Bedeutung haben. Es hangt vom Bestand der Reagenzien ab, die fur die Forschung in der konkreten Institution verwenden. Deshalb ist es wichtig bei der vollen Uberprufung, sich zu bemuhen, die Analysen in ein und derselbe Labor abzugeben.

Die Besonderheiten der Kennziffern der Analyse des Blutes auf die Gerinnbarkeit bei den Schwangeren

Bei jeder Frau verlauft die Periode der Schwangerschaft auf eigene Art. Bei ein – ist alles normal, bei anderen – zeigen sich die Pathologien. Die Frauen auf snossjach sollen die Koagulation unbedingt gehen.

Wir werden bemerken, dass sich wegen der standigen Veranderungen im Organismus der Frau wahrend der Schwangerschaft, solchen Veranderungen auch der Charakteristik des Blutes unterzieht. So wird auf dem ersten Trimester der Schwangerschaft die verzogerte Kurzung des Blutes beobachtet, und je naher wachst zur Losung von der Last, desto diese Fahigkeit des Blutes. Es ist der naturliche Prozess, so bereitet sich der weibliche Organismus vor, krowopoterju wahrend der Geburt zu verringern.