Aspergilles

Plesnewoj gribok, ist der Aufrufende aspergilles, in der Natur verbreitet: es decken im Mehl, die grasigen Kulturen, dem Boden und sogar im gewohnlichen bestaubten Raum auf. Manchmal kann man aspergilles sogar im Krankenhaus aufgreifen. Ein Grund der Entwicklung der Krankheit kann die verantwortungslose Beziehung zur Sauberkeit drin werden. Die Abwesenheit der Ernte tragt zum Ansammeln des Staubes bei, der die Teilchen plesnewogo des Pilzes enthalten kann.

Zur Zeit kostet das Problem infizirowanija aspergillesom die Menschen mit verschiedenen immunodefizitami am scharfsten. Bei 20 % die Patienten mit der Diagnose WITSCH kann man aspergilles der Lungen an den Tag bringen. Erstens trifft gribok die Lungen, weiter die Pleura, und dann unter den Schlag geraten die Lymphenknoten. Mit dem Blut gribok gerat in andere Organe. Wenn sich aspergilles der Lungen in septitscheski (generalisiert verwandelt), was ziemlich oft vorkommt, paart es so in 50 % daran fuhrt zum Tod des Patienten. Jedoch ist notig es zu bemerken, dass diese Erkrankung vom Menschen zu anderem Menschen nicht ubergeben wird.

Die Symptome aspergillesa:

  • Die allgemeine Schwache;
  • Der Husten mit dem grauen Auswurf, manchmal mit der Beimischung der grunlichen Klumpchen (bei aspergillese der Lungen);
  • Der Geschmack des Schimmels im Mund;
  • schar;
  • Der Schuttelfrost;
  • Der Schmerz in der Brust;
  • Die Atemnot;
  • Die Schlaflosigkeit;
  • Der Verlust des Appetites.

Aspergilles der Lungen erschwert die Stromung anderer Erkrankungen der Haut und der inneren Organe nicht selten.

Nach der Stelle der Lokalisation der Erreger kann man die folgenden Formen aspergillesa wahlen.

Aspergilles der Lungen. Dabei aspergilly treffen die oberflachlichen Schichten der Schleimhaut der Lungen und der Bronchien. Im Laufe der Entwicklung der Infektion sind alle neuen und neuen Stoffe erstaunt.

Septitscheski aspergilles. Die Symptome zeigen sich Zur vorliegenden Form der Infektion parallel mit der heftigen Verschlechterung der Immunitat: die Abszesse des Gehirns, den Geruch des Schimmels aus dem Mund, die Niederlage des Magen-Darm-Kanals, den flussigen Stuhl. Auf dem Hintergrund unterdruckt immunnoj die Systeme ist die Wahrscheinlichkeit des Letalausgangs – 50 % der Falle sehr hoch.

Aspergilles der Lor-Organe. Bei den verlegten Erkrankungen des Kehlkopfes oder der Operationen auf dem inneren Ohr kann die vorliegende Art der Infektion entstehen. Ihre Symptome sind der ausserlichen oder mittleren Ohrenentzundung ahnlich und sind darunter verbreitet, wer auf den Weberunternehmen oder den Betrieben nach der Produktion des Malzes arbeitet.

Die Behandlung aspergillesa

aspergilles zu heilen es ist sehr schwierig. Solche Methoden des Kampfes mit der Infektion, wie die Chemotherapie und die antibakteriellen Mittel, den Effekt, so wie auch andere den Arzten bekannte Weisen der Behandlung der infektiosen Erkrankungen nicht geben. Deshalb werden in die letzten Jahre aller die chirurgischen Methoden der Behandlung aktiver verwendet.

Gewohnlich wird fur die Behandlung aspergillesa lobektomija mit der Resektion der getroffenen Organe verwendet. Die vorliegende Art der Einmischung wird den Patientinnen gut verlegt, ruft die Komplikationen nicht herbei und gibt die ausgezeichneten Prognosen auf die Zukunft unter der Bedingung, dass die Operation vom Spezialisten durchgefuhrt wurde.

Im Falle der Zerruttung aspergillesa der Lungen wird die konservative Therapie in Erganzung zur chirurgischen Behandlung verwendet. Dem Kranken wird nistatin, eritromizin, amfoterizin In, die Antibiotika tetraziklinowoj die Gruppen ernannt, sowie es ist die Nutzung der Vitamine und der schmerzstillenden Mittel wunschenswert.

Wegen der Nutzung der antifungalen Mittel wachst die Zahl der Antikorper im Blut stark, jedoch wird zu Ende der Behandlung stabilisiert., Falls aspergilles der Lungen ein Grund der Niederlage der Schleimhaute und der Hautdecke wird, so ist es den Patientinnen empfehlenswert, antiphlogistisch und protiwomikosnyje die Mittel zu verwenden.

Bei der Behandlung chronisch aspergillesa hat die besondere Bedeutung die Suche der primaren Erkrankung, da die chronische Form aspergillesa nochmalig ist. So werden die klinischen Symptome der primaren Erkrankung auf die nochmalige Infektion aufgelegt, und bei der vorliegenden Form der Krankheit ist der Letalausgang in 20-37 % der Falle moglich.

Wenn uber die Prognosen der Behandlung zu sagen, so ist notig es zu sagen, dass aspergilles der Lungen zum Letalausgang in 20-35 % der Falle bringen kann, ist jedoch bei WITSCH infiziert diese Kennziffer hoher – erreicht er 50 %. Die Prognose wird gunstiger bei infizirowanii der Schleimhaute, aber bei septitscheskoj der Form der Erkrankung die Gefahr ist es zigfach mehr.

Wichtigst fur die ganze weitere Behandlung – die termingemae Aufspurung der Symptome der Erkrankung. Es ist auch wichtig, an die kompetente Fachkraft zu behandeln, die kann ist schnell und ist richtig, diagnostizieren und, die Behandlung beginnen. So wird je fruher als der Kranke die Merkmale des schlechten Zustandes bemerken und wird an den Arzt behandeln, desto die Chancen darauf hoher ist, dass die Behandlung die Fruchte bringen wird und wird das Leben dem Menschen aufsparen.