Bronchoalweoljarnyj lawasch – die Dienstleistung – die Klinik Moskaus

Bronchoalweoljarnyj lawasch (heil- bronchoskopija)— das Waschen der Bronchien von verschiedenen Heillosungen zurZeit bronchoskopii. Wird fur die Verkleinerung der Zahl des Schleimes inden Atmungswegen, der Verkleinerung der Entzundung durchgefuhrt. Wird inden Bedingungen wie die Polikliniken, als auchdes Krankenhauses erfullt. Die Prozedur wirdmit Hilfe flexibel endoskopow durchgefuhrt, die inden Lichtstreifen der Luftrohre undder Bronchien eingefuhrt werden. In der Regel, bronchoskopija wird seitdem Morgenauf nuchternen Magen erfullt, um zufallig sabrossa die Reste der Nahrung oder der Flussigkeit indie Atmungswege zu vermeiden, deshalb die letzte Aufnahme der Nahrung sollspatestens 21Stunden kurz vor der Forschung sein.Vor der Durchfuhrungbronchoskopii muss man die abnehmbaren Zahnprothesen abnehmen. Bronchoalweoljarnyj lawasch erfullen unter der lokalen Anasthesie— dazu verwenden den speziellen Spray.Fur die Zeit der Forschung muss man sich aufden Stuhl setzen oder, aufdie Liege aufden Rucken liegen. Der Arzt fuhrt endoskop indie Atmungswege unter Kontrolle der Sehkraft ein, die Luftrohre unddie Bronchien allmahlich anschauend. Der Apparat wird durch den Nasenlauf gewohnlich eingefuhrt, aberkann unddurch den Mund in einigen Fallen eingefuhrt sein. Durch den speziellen Kanal endoskopa indie Bronchien werden die Heillosungen eingefuhrt, dann die Flussigkeit entfernen.Im Laufe von der ganzen Forschungwird die selbstandige Atmung nicht verletzt, bei der Durchfuhrung bronchoskopii zu ersticken es ist unmoglich, da der Durchmesser endoskopa weniger Lichtstreifens der Luftrohre undder Bronchien wesentlich ist. Nach der Forschung muss man sichder Aufnahme der Nahrung undGetranks enthalten, bisdie Empfindung onemenija der Sprache unddie Schlucke (gewohnlich vollstandig gehen wird 20-30 Minuten).