Die Entfernung des fremdartigen Korpers aus dem Kehlkopf – die Dienstleistung – die Klinik Moskaus

Die fremdartigen Korper (die Fischknochen, skorlupki der Nussu.a.) Inden Kehlkopf geraten verursachen dem Betroffenen die groen Leiden, die sich imparoxysmalen Husten auspragen, die Verstoe inder Arbeit der Stimmbander (bis zuvollafonii— der Unmoglichkeit, die Laute), undebenso(je nachden Umfangen des fremdartigen Korpers) inder Art den Versto der Atmungbis zuasfiksii (die Erstickung zu sagen). Von erste pomoschju dem sich insolche Situation erweisenden Patienten soll die Besichtigung des Kehlkopfes undder Versuch sein, den fremdartigen Korper zu entfernen. Gleichzeitigmuss man sofort damitden Krankenwagen herbeirufen.Fallsbis zur Ankunft schnellder Zustand des Betroffenen heftig verschlimmert wird,es entsteht die Notwendigkeit inder Durchfuhrung sonder- tracheostomii— die Durchtrennung der Hautdecken niedriger glototschnogo des Knorpels undsich befindend unter den weichen Stoffen elastisch tjascha— die Luftrohre, wonach man die Rander der Wunde trennen muss,dassdie Luft indie Lungen des Patienten frei gehen konnte. Dazubeliebige Hilfsmittel— die Scheren, das Tischmesser, die Gabelu.a. zulassig zu verwenden