Die Konsultation des Kinderkardiologen – die Dienstleistung – die Klinik Moskaus

Als es beschaftigt sich der Kinderkardiologe

Der Kinderkardiologe ist ein Arzt, dersich mit der vorbeugenden Untersuchung beschaftigt, von der Diagnostik und der Behandlung der Erkrankungen des herzlichen-Gemasystems, der Erkrankungen des Anschlussstoffes, von den Verstoen wnutriutrobnogo der Entwicklung des Herzes und der Behalter, bis zu den entzundlichen Erkrankungen des Herzes und seiner Hullen (miokardit, perikardit, endokardit beginnend).

Wenn sich an den Kinderkardiologen behandeln

Zum Kinderkardiologenrichten andere Fachkrafte gewohnlich, wenn bei der Besichtigung an den Tag bringen:

  • auskultatiwnyje die Veranderungen im Herz (der Larm, die Verstarkung der Tone);
  • Die Veranderungen auf der EKG, sogar beim Fehlen der klinischen Erscheinungsformen;
  • Die Verstoe des herzlichen Rhythmus.

Sowiean den Kinderkardiologen behandeln, wenn des Kindes beunruhigen:

  • Die ohnmachtigen Zustande
  • Die Erhohung des Arteriendrucks.
  • Die Schmerzen in den Gelenken.

Wie es ist notig wird sich zum Besuch des Kinderkardiologen vorbereiten

Es ist obligatorisch, die Daten der vorhergehenden Besichtigungen und der diagnostischen Forschungen mitzuhaben.

Was auf der Aufnahme des Kinderkardiologen geschieht

  1. Der Arzt wird die Klagen anhoren, wird uber die Lebensweise, die verlegten Erkrankungen und die allergischen Reaktionen ausfragen, wird sich mit den Daten der vorhergehenden Uberprufungen bekannt machen,wird untersuchen.
  2. Je nach den bekommenen Ergebnissen wird die zusatzlichen Uberprufungen, die Behandlung ernennen, sowie wird die Empfehlung nach der Lebensweise geben.

Welche zusatzliche Uberprufungen der Kinderkardiologe ernennen kann

  1. Die allgemeine klinische Analyse des Blutes.
  2. Die EKG (die Elektrokardiographie).
  3. Die Ultraschallforschung (USI) des Herzes (die Echokardiographie, EchoKG).
  4. Rentgenografija der Organe des Brustkorbes.

Die Notwendigkeit dieser oder jener Uberprufungen fur jeden individuellen Fall bestimmt der Arzt.