Die Konsultation manualnogo des Internisten – die Dienstleistung – die Klinik Moskaus

Als es beschaftigt sich manualnyj der Internist

Der manualnyj Internistist eine Fachkraft, die beschaftigend mit der Behandlung der Erkrankungen des stutz-motorischen Apparates undals die Hauptheileinwirkung die eigenen Hande verwendet.

Wenn sich zu manualnomu dem Internisten behandeln

Zu manualnomu dem Internisten richtet der Arzt-Nervenarzt, sowie behandeln, wenn beunruhigen:

  • Die chronischen Kopfschmerzen;
  • Die Schwindel, die von der Osteochondrose herbeigerufen sind;
  • Die scharfen und chronischen Schmerzen im Hals und dem Rucken;
  • Verschiedene Erkrankungen der Wirbelsaule;
  • Die Schmerzen und die Beschrankung der Beweglichkeit in den Schultergelenke und tasobedrennych die Gelenke;
  • Die Verstoe der Haltung (die Skoliose, kifosu.a.).

Was auf der Aufnahme manualnogo des Internisten geschieht

  1. Die Fachkraft wird Ihre Klagen anhoren, wird uber die Lebensweise ausfragen, wird die vorhandenen medizinischen Informationen und studieren wenn es notwendig ist wird die zusatzlichen Uberprufungen ernennen.
  2. Wird die Aussagen und die Gegenanzeigen fur die Behandlung bestimmen.
  3. Wird manualnuju die Diagnostik unddie Sitzung der Manualtherapie unter Ausnutzung traditionelltechnik die Einwirkungen durchfuhren.

Welche zusatzliche Uberprufungen manualnyj der Internist ernennen kann

  1. Die klinische Analyse des Blutes.
  2. Die biochemische Analyse des Blutes.
  3. Die Rentgenologitscheski Uberprufung der Wirbelsaule mit den funktionalen Proben oder der Gelenke.
  4. Dupleksnoje das Ultraschallscannen der Behalter.
  5. elektromiografii (EMG).
  6. Computer- tomografija (KT) der Wirbelsaule.
  7. Magnetisch-resonanz- tomografija (MRT) der Wirbelsaule.
  8. Die Konsultation des Nervenarztes.
  9. Die Konsultation des Orthopaden.

Die Notwendigkeit dieser oder jener Uberprufungen fur jeden individuellen Fall bestimmt der Arzt.