Zistografija – die Dienstleistung – die Klinik Moskaus

Zistografija— die Methode rentgenologitscheskogo die Forschungen der Harnblase mittels seiner vorlaufigen Fullung gasformig oder flussig rentgenokontrastnym vom Stoff mitnachfolgend rentgenografijej.Lasst zu, die anschauliche Vorstellung uberdie Konturen der Hohle der Harnblase zu bekommen. Zistografija kann absteigend (ekskretornoj) undsteigend (retrogradnoj) sein. Absteigend zistografija wird gleichzeitig mitekskretornoj urografijej, gewohnlich spater 1/erzeugt2-1 Stunde nach der Einleitung indie Blutung des kontrastreichen Stoffes. Zudieser Zeit inder Harnblase wird die ausreichende Zahl des kontrastreichen Stoffes, der zusammen mitdem Urin gewahlt ist angesammelt, was zulasst aufder Aufnahme den deutlichen Schatten der Blase zu bekommen. Absteigend zistografiju verwenden furjene Falle, wenn es ausirgendwelchen Grunden unmoglich ist, kateter indie Harnblase und, also einzufuhren, steigend zistografiju (striktura uretry, das Adenom der Prostata, die scharfen entzundlichen Prozesse uretry, der Harnblase, der Prostatau.a.),sowie beiden Kindern zu erfullen. Die wesentlich deutlichere Darstellung der Harnblase gelingt, mit Hilfe steigend (retrogradnoj) zistografii zu bekommen, wenn mitder Hilfe kateterisazii uretry, indie Harnblase gasformig rentgenokontrastnoje der Stoff eingefuhrt wird, der ausfullend sichganze Umfang der Blase undseiner Wand deutlich kontrastiert.