Der Schmerz in der Ferse

Vom sich am oftesten treffenden Grund pjatotschnoj die Schmerzen zeigt sich der Sporn. Es ist der Knochenansatz, der die feste Struktur hat, sich bildend auf der Sohle. Fortschreitend, beschadigt diese Krankheit nicht nur die Haut der Ferse, sondern auch dringt ins Innere der Muskeln durch. Die Symptome sind den Empfindungen beim Schnitt ahnlich, steigern sich nach den Belastungen, beim Gehen.

Manchmal kann der Schmerz in der Ferse uber die Probleme mit sedalischtschnym vom Nerv signalisieren. Dabei erscheint das zusatzliche Unbehagen in den Muskeln ikr.

Oft entstehen bei den Frauen beim Gehen die unangenehmen Schmerzsymptome uber der Ferse. Es kann eksostosom – die Krankheit, erinnernd beschrieben hoher pjatotschnuju den Sporn sein. Aber bei eksostose entstehen die Ansatze nicht auf der Sohle, auf dem oberen Heckende.

Vom Schmerz auf dem Gebiet der Ferse ist tunnel- tarsalnyj das Syndrom auch charakteristisch, bei dem wetotschki bolscheberzowogo des Nervs eingeklemmt sind. Die Empfindungen sind dem pulsierenden Geschwur ahnlich.

Die Behandlung des Schmerzes in der Ferse

Um dem Schmerz in der Ferse zu entgehen, muss man die sie herbeirufende Erkrankung heilen.

Die Therapie bei pjatotschnoj dem Sporn

  1. Es sinken die Belastungen auf den Fu.
  2. Die Ansatze werden entfernt, es wird das Kupieren des entzundlichen Prozesses der weichen Stoffe parallel durchgefuhrt.
  3. Im Fu wird der Prozess des Blutkreislaufs gefordert.

Im gestarteten Zustand des Schmerzes haben den standigen Charakter, dass das Gehen wesentlich erschwert. Fur die ahnlichen Falle wird die Behandlung von der Radiowellenmethode verwendet. Schon gelingt durch 2 oder 3 Kurse auf 4-6 Sitzungen jeder, den Patienten vom Knochenansatz zu befreien.

Den Prozess des Gehens erleichtern es kann in solchen Weisen:

  1. Vom Tragen der Schuhe, in denen die Hintergrunde, der Nutzung stelek mit dem speziellen Schlitz auf dem Gebiet pjatotschnogo des Ansatzes fehlen.
  2. Von der Aufnahme der Bader fur die Beine, die rasslabljajuschtsche auf den Fue gelten.
  3. Von der Ausfuhrung des speziellen Komplexes der Heilubungen.

Die Behandlung anderer Erkrankungen, die den Schmerz in der Ferse herbeirufen

Im Falle des Klemmens der Nerven oder der nervosen Scholinge ist notig es sich beim Chirurgen, flebologom oder dem Nervenarzt zu konsultieren. Die Behandlung wird in der Aufnahme antiphlogistisch analgetikow der nicht narkotischen Reihe, erganzt die Reihe der physiotherapeutischen Veranstaltungen bestehen. In einigen Fallen ist auch die chirurgische Einmischung notwendig.

Der Heilkomplex wie achillodinii, als auch achillobursite ein und derselbe. Nach der Errichtung des genauen Grundes des Prozesses der Entzundung (und es oft werden die Bakterien), die Antibiotika ernannt. Der Schmerz fur diese Falle wird von der Aufnahme der schmerzstillenden Mittel, auch von der Massage und manualnymi von den Methoden entfernt. Daneben wird die erstrangige-Wellenmethodik, die speziellen Schuhe, heil- stelki und die Socken verwendet.