Epidermofitija

Meistens entwickelt sich die Krankheit bei den Menschen, die von gipergidrosa leiden, der Verstoe des Blutkreislaufs, der endokrinen Erkrankungen. Auch verhalt sich zu den Risikofaktoren der Versto der Ganzheit der Haut, das Tragen der synthetischen Kleidung und die Gummischuhe, die hohe Feuchtigkeit und die Lufttemperatur.

Gribok, der Aufrufende epidermofitiju, kann man in den Schwimmbadern, den Saunen, die Duschkabinen aufgreifen. Auch ist der Haushaltsweg der Ansteckung, wenn gribok durch die Haushaltsgegenstande und die Mittel der Hygiene (das Handtuch, die Kleidung, die Schuhe, manikjurnyje die Scheren ubergeben wird) nicht ausgeschlossen.

Die Symptome epidermofitii

Meistens trifft gribok die Haut zwischen den Fingern der Beine.

Die Symptome der Erkrankung:

  • Das Jucken;
  • Die Abschuppung der Haut;
  • Die Risse und moknutija;
  • Die Kranklichkeit der getroffenen Grundstucke der Haut.

Am Anfang der Erkrankung tragen die Symptome den nicht geausserten Charakter, obwohl sie sich mit der Zeit steigern, und gribok ergreift die immer groeren Grundstucke der Haut der Fue. Beim Fehlen der Behandlung sind tiefer slowi die Haute erstaunt. Die Erkrankung tragt rezidiwirujuschtschi den Charakter nicht selten, bei dem irgendwelche Zeit seine Symptome fehlen. In diesem Fall kann der Mensch von der Mykose jahrelang weh tun.

Inguinal epidermofitija

Epidermofitija entwickelt sich auf dem inguinalen Gebiet nicht selten. Meistens bemerken die Patientinnen bei sich die hellen-roten Flecke, die zu den Abschuppungen und dem Jucken geneigt sind. Die Flecke wachsen, obrasuja die symmetrischen Zonen der Niederlage. Die Flecke haben charakteristisch okras: in der Mitte von ihnen okras ist schwacher, und nach den Randern gibt es die helle-rote Walze und pusyrkami oder den Abschuppungen.

Wenn der Mensch die Behandlung nicht bekommt, so erstreckt sich die Erkrankung auf den Schamberg, den Gesa, das Gebiet promeschnosti. Auch konnen charakteristisch wyssypanija in podmyschetschnych die Vertiefungen, unter der Brust, auf den Handen erscheinen.

Die Behandlung epidermofitii

Fur die Behandlung epidermofitii werden die antifungalen Salben, die alkoholischen Losungen des Jods verwendet, es ist die Salbe u.a. die Gestarteten Stadien der Erkrankung schwefelhaltig-degtjarnaja man muss unter den Bedingungen des Krankenhauses behandeln.

Das Abwischen der getroffenen Stellen vom Spiritus und die Bearbeitung talkom lassen zu, auf Minimum den Vertrieb der Infektion zuruckzufuhren. Die groen Blasen manchmal muss man von den sterilen Instrumenten offnen.